Katrin Schmidberger

Für eine echte Wende in der Berliner Wohnungspolitik: meine Rede auf der LDK15

| 2 Kommentare

Zum Schwerpunktthema Wohnen tagte am vergangenen Wochenende die Landesdeligiertenkonferenz (Landesparteitag der Grünen/ LDK). Im Video seht ihr mein Plädoyer für eine echte Wende in der Berliner Wohnungspolitik. In meiner Rede rufe ich zur Unterstützung unseres Leitantrages „Wohnen in Berlin: bezahlbar – lebenswert – demokratisch“ auf, der später mit großer Mehrheit angenommen wurde. Es ist höchste Zeit, dass es zu einem echten Paradigmenwechsel in der Berliner Wohnungspolitik kommt. Der Mietenvolksentscheid ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Macht der Senat so weiter wie bisher, dann gehört ihm fristlos gekündigt:

 

2 Kommentare

  1. Liebe Katrin, liebe Freund_innen,

    ich habe den LDK-Text zur Wohnungspolitik Berlin gelesen und finde den ganz große Klasse. Deswegen äußere ich mich hier überhaupt.

    Da ein Involvierter wie ich niemals ganz ohne Kritik auskommt:

    a) Es fehlen Fiskaldaten (stimmts nicht, Jochen?). Ihr steht aber vor den Haushaltsverhandlungen 16/17.

    b) Wir bräuchten einen jährlichen Wohnungsmarktbericht zur Marktlage einkommensschwacher Haushalte, etwa analog des IBB-Wohnungsmarktberichtes.

    Gleichwohl: Gute Arbeit. Wir sind euch sehr dankbar.

    Gruß, Micha

    sozialberatung friedrichshain sowie kotti&co

    • Lieber Michael,

      vielen Dank für Dein Feedback! Du hast sicher Recht, jetzt kommt es darauf an, dass wir das auch fiskalisch unterfüttern, das wird nicht leicht.

      Wir können uns dazu gern mal zusammen setzen, freue mich da über Anregungen und Tipps.

      Ich sitze gerade an einem Antrag für einen Wohnungsnotbericht (mit Wohnungslosenstatistik, Sozialraum…) und würde Dir den auch gern demnächst

      zuschicken…

      Dankbar bitte erst, wenn wir auch dementsprechend liefern;) Druck ist weiter nötig.

      LG, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.